Uneingeschränkte Empfehlung: Ziegenpeter

Was macht man an einem wunderbar sonnigen Sommertag mitten im Ruhrpott, wenn man nicht arbeiten muss?
Man frönt dem Nichtstun, schaut den Schiffen beim Vorbeifahren zu und gönnt sich ein köstliches Frühstück in der Sonne vor einer großartigen typischen Ruhrpottkulisse: rauchende Schlote, Frachter auf dem Rhein, Güterwaggons, Sand und grüne Wiesen mit gelben Farbtupfern … alles auf einmal.

rheinschiff

Und wo findet man das alles? Im Ziegenpeter am Duisburger Rheinpark. Ich kann nur sagen: uneingeschränkt empfehlenswert! Netter Service, leckeres Essen und großartige Aussicht.

Blick aufs Ziegenpeter

(Der rote Kubus auf dem Bild ist übrigens das Lokal :-))

Auf meinem Tellerchen fand sich eine umfangreiche Käseauswahl, selbstverständlich mit Ziegenkäse. Auf dem Tellerchen meiner Begleitung tummelten sich neben etwas Käse noch sehr leckere Wurstigkeiten und ein Schälchen mit ausgesprochen beeriger Marmelade, hmmm. Dazu gab es frisches Brot in verschiedener Ausführung, laut Karte ebenso wie die Marmelade aus eigener Herstellung und auch käuflich für zu Hause zu erwerben.

Käseteller

Besonders macht das Ziegenpeter auch seine Philosophie: Es ist eine Kooperation der Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung gGmbH mit der Stadt Duisburg. Hier treffen soziale und ökologische Nachhaltigkeit aufeinander. Prima Sache, finde ich. Und wenn es so lecker schmeckt, auf jeden Fall eine Empfehlung wert: Alle Daumen hoch!

Abgesehen von der Lokalität ist die Umgebung auch ganz interessant. Der Duisburger Rheinpark war mir bis heute kein Begriff. Es handelt sich dabei um ein Gelände in Hochfeld, das früher von der Schwerindustrie genutzt wurde. Seit einigen Jahren wird es nun zu einer Parkfläche mit Bäumen, Wegen, Wiesenflächen, einer Skateranlage  und einer Uferpromenade umgestaltet. Teile der ehemaligen Industrie sind stehengeblieben und wurden von Graffitikünstlern gestaltet. Sieht alles ganz spannend aus. Den Fotoapparat sollte man auf jeden Fall im Anschlag haben.

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare

  1. also bitte!!!! „cool genug?“ wasn schnickschnack 😀 mach dich mal bei facebook bemerkbar und dann adde ich dich zu den blogowskis! ich würde mich sehr freuen 🙂
    in großer heizkissenliebe,
    juli

    Antwort
    • oh danke, jetzt werd ich rot.
      fatzebuch geht nich, bin ich nich – siehste doch uncool 😉
      sollte das nun also der zeitpunkt sein, an dem ich mich dort anmelde? ahhhh … darüber muss ich erst nachdenken …
      jetzt fühl ich mich wie louis de funès: soll ich, soll ich nicht, doch, nein, doch, oh, ah …
      ich bekomme ja sicherlich auch auf euren blogs mit, wenn das nächste treffen geplant ist?

  2. Das klingt echt gut! 🙂

    Antwort
  3. P.s.: FATZEBUCH FATZEBUCH 😉 Ja, ja, ja!

    Antwort
  4. Ha! Das ist nicht weit von mir. Da muss ich quasi nur einmal quer über den Rhein spucken – dann treffe ich bei günstigen Windverhältnissen den Rheinpark. An manchen gutwettrigen Tagen trifft sich da so eine Capoeira-Tanzgruppe. Sehr spannend, denen zuzugucken. Scheint sehr anstrengend zu sein, dieser brasilianische Kampftanz – die Typen ziehen nämlich häufig obenrum blank. Weil ihr Ego so schwitzt, oder so… Trotzdem, schön anzusehen.
    Wenn die Bäumchen da erstmal schön groß geworden sind, wird das ein super Picknickplatz! Ist bestimmt auch blogowskigeeignet.

    Antwort
    • Capoeira-Tanzgruppe klingt ja lustig!
      Ist bestimmt super geeignet, für Blogowski-Treffen, vor allem draußen. Hat mir richtig gut gefallen an dem sonnigen Tag dort (falls man das an dem Post nicht gemerkt haben sollte).

  5. Die Boot-Animation ist übrigens klasse!

    Antwort
    • Hihi, ist mehr durch Zufall entstanden, aber ich bin auch ganz hin und weg.

  1. Tiger+Turtle « Cupcakequeen

Hier kannst du deinen Senf dazu geben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s