Die Keule

Sie ist wieder da – die Keule! Dieses hinterhältige Mistviech, das ich einige Monate gut in Schach gehalten und erfolgreich bekämpft habe. In einem unbeobachteten Moment, als ich sie fast vergessen hatte und sogar schon zu hoffen wagte, ich hätte sie bezwungen, da hat sie zurückgeschlagen. Mit voller Wucht. Ganz lässig hat sie ausgeholt, kurz Maß genommen und ist mir auf den Kopf gesaust. Die Nase dick, die Augen geschwollen, der Kopf dröhnt. Gucken ist – scheiße, Denken schwer, die Hirnmasse verhält sich wie zähflüssiger Honig, Arbeiten ist noch schwieriger, einen Blogeintrag schreiben, eine Höchstleistung.

Während die halbe Welt Pfingsten in wunderschönem Sonnenschein genossen hat, Fahrrad gefahren ist, in Moers beim Jazzfestival war oder einfach dösig im Park rumgelegen hat, habe ich alle halbe Stunde meine Augentropfen rausgekramt, Globuli in mich hineingestopft, als gäbe es kein Morgen mehr, und fleißig Asthmaspray genommen. Die Sonne scheint? Ja, is schön … interessiert mich aber grad nicht die Bohne.
Wir haben 26 °C? Ja, auch schön … 15 wären mir jetzt lieber. Die Ruhr, so schön? Ja fein, gehn wir doch dort spazieren … warte, ich setz‘ mir ’ne Maske auf, dann geht’s.

Jammern hilft bei der Bewältigung.
Dank Blog kann ich sogar öffentlich jammern, wie toll!

Hach, ist Frühling schön.

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare

  1. Und ob ich das Ruhrgebiet liebe. Außer Hamburg gäbe es nur diesen eine Fleck in Deutschland, wo ich auch noch wohnen wollen würde 😉

    An der Ruhr haste am Wochenende übrigens außer viel zu vieler, viel zu schnell fahrender Radler nüscht. Das war der blanke Horror mit unseren Hunden. Nach 500 m haben wir (kurz hinter Hattingen Richtung Essen) wieder umgedreht und sind geflüchtet …

    Lieben Gruß, Maja

    Antwort
    • Ach, wie schön, da hüpft mein Ruhrpottherz 🙂
      Ja, am Wochenende und an Feiertagen spare ich mir die Ruhr auf jeden Fall auch, das ist mir zu voll.
      Viele Grüße in den hohen Norden (den ich übrigens auch total gerne mag)!

  2. Achje, Du arme!! 😦 Was ist das denn? Heuschnupfen?
    Alles Gute!

    Antwort
    • Danke! Ja, leider, der Heu. Ganz schrecklich dolle.
      Sind die Gräser im Moment.
      Am WE waren wir zwei Tage in Meernähe, da ging es mir direkt viel besser. Und hier zu Hause ist wieder doof. Muss ans Meer ziehen 🙂

  1. „Folge dem weißen Kaninchen“ … zur C.A.R. «

Hier kannst du deinen Senf dazu geben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s